Vor dem Aufenthalt

Sie haben von Ihrem behandelnden Arzt eine Einweisung in unsere Klinik erhalten. Damit eine optimale Koordination der Einbestellung gewährleistet ist, klären Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt oder mit unserem Klinikum das weitere Anmeldeverfahren ab. Einen verbindlichen Aufnahmetermin erhalten Sie von den einbestellenden Ärzten des entsprechenden Fachbereiches, für den Sie vorgesehen sind.

Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen, nehmen Sie bitte wie üblich ein. Achtung: Schmerzmittel, die die Blutgerinnung beeinflussen, blutverdünnende Medikamente und bestimmte Medikamente gegen Zuckerkrankheit müssen manchmal vor der stationären Aufnahme abgesetzt werden. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt, wie die entsprechenden Medikamente abzusetzen bzw. zu ersetzen sind.

Nehmen Sie sich die Zeit, sich auf Ihren Aufenthalt bei uns vorzubereiten. Bringen Sie bitte am Aufnahmetag nur die persönlichen Dinge mit, die Sie wirklich benötigen. Wenn möglich sollten Wertsachen nicht mitgebracht werden.


Für Ihre stationäre Aufnahme benötigen wir:

 

  • Einweisung
  • Versichertenkarte/ ggf. Zusatzversicherung
  • Anschrift des Hausarztes


Damit unangenehme Doppeluntersuchungen für Sie vermieden werden, bringen Sie bitte am Aufnahmetag Unterlagen über bestehende und frühere Erkrankungen und aktuelle Röntgenbilder mit.

Darüber hinaus möchten wir Sie bitten, Ihre aktuellen Medikamente mit der entsprechenden Dosierung mitzubringen. Diabetiker werden gebeten, Ihr Insulin und Blutzuckermessgerät mitzubringen.

Sollten Sie von einem ambulanten Pflegedienst betreut werden, bitten Sie Ihren Pflegedienst um die Erstellung eines Pflegebegleitungsbogens. Dadurch können wir Ihre pflegerische Versorgung nach Ihren Gewohnheiten und Bedürfnissen fortführen.


Für die Zeit des stationären Aufenthaltes benötigen Sie folgende Artikel für Ihren persönlichen Bedarf:

  • Zahnbürste/-pasta
  • Zahndose und Reinigungstaps
  • Haarbürste und Kamm
  • Körperlotion
  • Rasierzeug (bei pflegeabhängigen Patienten bitte elektrischen Rasierer)
  • Waschlappen und Handtücher
  • Seife
  • Deo, Rasierwasser bzw. Parfüm


An Bekleidung empfehlen wir Ihnen folgendes mitzubringen:

  • Feste Hausschuhe
  • Schlafanzüge / Nachthemd
  • Morgenmantel
  • Unterwäsche
  • Strümpfe
  • Jogginganzug oder bequeme Kleidung
  • Gegebenfall Badeanzug/ -hose für das Bewegungsbad


Sollen sie persönliche Hilfsmittel benötigen, wie z.B. einen Rollator, spezielle Esshilfen, usw. bringen Sie diese bitte mit.

    News

    • Infos für werdende Eltern Kreißsaal, Mutter-Kind-Station, Kinderzentrum: Der nächste Infoabend für werdende Mütter und Väter im WHO-Babyfreundlichen Klinikum Solingen findet am Montag, dem 26. Juni 2017, um 17:00 Uhr statt.
    • Forum Gesundheit Donnerstag, den 22. Juni, 18:00 Uhr: Experten aus den Bereichen Unfallchirurgie und Orthopädie klären Sie über Knochenbrüche im Alter und die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten an. Personalcafeteria, Anmeldung Tel.: 0212 547 0.
    • Ihre Spende hilft Besondere Kinder brauchen besondere Hilfe - dafür steht das Sozialpädiatrische Zentrum SPZ. Lernen Sie das vielfältige Angebot kennen und helfen Sie mit Ihrer Spende.
    • Angehörige pflegen... Wie das geht, das vermitteln die Trainerinnen der Familialen Pflege im neuen Kurs. Termine an den Montagen 31. Juni, 7. und 14. August, jeweils von 12:00 bis 15:00 Uhr. Anmeldung: familialepflege@klinikumsolingen.de

    Zentrale Notfallambulanz

    Führungen für Kinder

    Von A bis Z

    Wenn Sie einen schnellen Überblick über unser Klinikum wünschen, hilft Ihnen die Stichwortliste weiter. Informieren Sie sich über die für Sie als Patientin und Patient relevanten Bereiche.

    Patientenbroschüre

    Unsere Patientenbroschüre gibt Ihnen Orientierung für die Zeit Ihres stationären Aufenthaltes. Bereiten Sie sich darauf vor. Hier können Sie in der Patientenbroschüre des Städtischen Klinikums Solingen blättern.

    Wichtige Dokumente

    Um Sie optimal versorgen zu können, benötigt unser Patientenmanagement gleich zu Beginn Ihrer stationären oder ambulanten Behandlung einige persönliche Daten und Dokumente. Hier stellen wir Ihnen die Formulare zum Download bereit.