Funktionsdiagnostik

Nicht alle Beschwerden im Bauchbereich sind struktureller bzw. organischer Natur. Die häufigste funktionelle Ursache von Durchfällen und Blähungen ist die Lactoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit). Durch einen einfachen Atemexhalationstest (H2-Atemtest) mit Lactose läßt sich die Diagnose stellen, nach entsprechender mündlicher und schriftlicher diätetischer Beratung verschwinden die Beschwerden vollkommen. Auch eine Fruktose-Interolanz kann in dieser Weise untersucht werden.

 

Weitere häufige Symptome sind Aufstoßen und Sodbrennen als Zeichen einer gastroösophagealen Refluxkrankheit. Der Rückfluss der Magensäure in die Speiseröhre kann exakt mit einer 24-Stunden-Langzeit-pH-Metrie (Säuremessung) nachgewiesen und die Medikamente genauer dosiert werden. Neben dem Säurerückfluss spielt auch die muskuläre Funktion der Speiseröhre bei der Refluxkrankheit eine Rolle.

 

Die Manometrie des Ösophagus wird zur Diagnostik nicht nur hierzu, sondern auch bei anderen Funktionserkrankungen der Speiseröhre (z. B. Achalasie, Sklerodermie, Nussknackerösophagus) eingesetzt. Diese Untersuchung kann mit der Impedanzmessung kombiniert werden.

 

In der Inkontinenzdiagnostik kann die Funktion des Schließmuskelapparates mittels anorektaler Manometrie überprüft werden.

Gastroenterologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin

News

  • Infos für werdende Eltern Kreißsaal, Mutter-Kind-Station, Kinderzentrum: Der nächste Infoabend für werdende Mütter und Väter im WHO-Babyfreundlichen Klinikum Solingen findet am Montag, dem 26. Juni 2017, um 17:00 Uhr statt.
  • Forum Gesundheit Donnerstag, den 22. Juni, 18:00 Uhr: Experten aus den Bereichen Unfallchirurgie und Orthopädie klären Sie über Knochenbrüche im Alter und die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten an. Personalcafeteria, Anmeldung Tel.: 0212 547 0.
  • Ihre Spende hilft Besondere Kinder brauchen besondere Hilfe - dafür steht das Sozialpädiatrische Zentrum SPZ. Lernen Sie das vielfältige Angebot kennen und helfen Sie mit Ihrer Spende.
  • Angehörige pflegen... Wie das geht, das vermitteln die Trainerinnen der Familialen Pflege im neuen Kurs. Termine an den Montagen 31. Juni, 7. und 14. August, jeweils von 12:00 bis 15:00 Uhr. Anmeldung: familialepflege@klinikumsolingen.de

Zentrale Notfallambulanz

Führungen für Kinder

Zertifizierte Zentren

Einige Fachbereiche unseres Klinikums haben bereits erfolgreich Zertifizierungsverfahren abgeschlossen. Hier informieren wir Sie über die geprüfte Qualität unserer medizinischen Leistung.

Weitere Einrichtungen

Das medizinische Leistungsspektrum des Klinikums wird durch verschiedene spezialisierte Einrichtungen ergänzt. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über das umfangreiche Angebot unseres Hauses.

Kooperationen

Im Rahmen des Campus-Konzeptes kooperiert das Klinikum mit mehreren externen Partnern. Erfahren Sie mehr über unser Engagement und die Vorteile, die sich aus dieser Zusammenarbeit für Sie ergeben.