Geschichte

 Das Solinger Krankenhaus hat eine lange, 150 Jahre alte Tradition. Schon vor der Eröffnung des ersten Krankenhauses an der Nordstraße (heute Potsdamer Straße) gab in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine "Krankenanstalt für Handwerksgesellen". Zur Unterhaltung mussten Handwerksgesellen und Meister jährlich einen Betrag entrichten. Schwerkanke wurden im Diakonissenhaus in Kaiserswerth (Düsseldorf) behandelt. Unvergessen ist der im 19. Jahrhundert in Gräfrath (heute Stadteil von Solingen) praktizierende Augenarzt Dr. Friedrich Hermann de Leuw. In Wesel geboren, kam er 1813 in die Gräfrather Freiheit. Durch seine Erfolge bei der in jener Zeit weit verbreiteten ägyptischen Krankheit, des Trachoms, wurde er schnell berühmt. Aus vielen Ländern kamen Augenkranke hierher, um ihr Leiden behandeln zu lassen.

historisch_zimmer1858 wurde, auf Anregung eines Bürgerkomitees, von den Solinger Stadtverordneten der Bau eines Städtischen Krankenhauses beschlossen. Nach der Inbetriebnahme am 1. Mai 1863 standen hier zunächst 30 Betten bereit. Schon 1867 wurde die Erweiterung beschlossen. Durch den Bau eines weiteren Flügels (an der Cronenberger Straße) stieg die Kapazität auf 120 Betten, so dass auch Patienten aus den Nachbargemeinden behandelt werden konnten. Das "Solinger Kreis-Intelligenzblatt" schrieb 1883 nach einer Besichtigung:

 

 

 

"Sollte uns doch die Gelegenheit geboten werden, den heren Bau im Inneren, die zweckmäßige Einrichtung und Ausstattung, die Centralheizung, Wasserleitung, Badeanstalten, Koch- und Speisevorrichtungen usw. mit Muße anzusehen. Traurig ist der Anblick der Kranken, ernst die Ansicht der mannigfaltigsten cirurgischen Werkzeuge und sonstigen Vorrichtungen sowie der amputierten Körperteile glücklich vollbrachter Operationen - aber das Gefühl durchdringt wohl jeden: Hier ist gut sein in Kranksein, in Unglück und in Alter."

 


historisch_panorama50 Jahre später, der erste Spatenstich erfolgte im April 1913, enstand am jetzigen Standort an der Frankenstraße ein neues größeres Krankenhaus gemeinsam für die Städte Solingen, Wald, Gräfrath und Höhscheid. Der Umzug in den 330-Betten-Neubau fand 1915 statt. Initiiert wurde der Bau des neuen Krankenhauses vom Leitenden Oberarzt Dr. Hülsmann in einer Denkschrift. Seiner Ansicht nach ließen sich die zahlreichen Mängel des ersten Krankenhauses nur durch einen Neubau beheben. Mit der Städtvereinigung vom 1. August 1929 wurden die "Städtischen Krankenanstalten" das Krankenhaus für die neugebildete Großstadt Solingen.

Seitdem hat sich das Solinger Krankenhaus zu einem der modernsten Häuser in der Region entwickelt. Im Zuge einer umfangreichen Generalsanierung, die in den 1960er Jahren in mehreren Abschnitten genehmigt wurde, konnte 1974 das neue Hauptgebäude an der Gotenstraße in Betrieb genommen werden. Ein zweiter Bauabschnitt zur Generalsanierung wurde Anfang der 1990er Jahre in Angriff genommen. Mit einem hohen Anteil von Eigenmitteln wurden so drei Ersatzbauten errichtet.

News

  • Infos für werdende Eltern Kreißsaal, Mutter-Kind-Station, Kinderzentrum: Der nächste Infoabend für werdende Mütter und Väter im WHO-Babyfreundlichen Klinikum Solingen findet am Montag, dem 26. Juni 2017, um 17:00 Uhr statt.
  • Forum Gesundheit Donnerstag, den 22. Juni, 18:00 Uhr: Experten aus den Bereichen Unfallchirurgie und Orthopädie klären Sie über Knochenbrüche im Alter und die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten an. Personalcafeteria, Anmeldung Tel.: 0212 547 0.
  • Ihre Spende hilft Besondere Kinder brauchen besondere Hilfe - dafür steht das Sozialpädiatrische Zentrum SPZ. Lernen Sie das vielfältige Angebot kennen und helfen Sie mit Ihrer Spende.
  • Angehörige pflegen... Wie das geht, das vermitteln die Trainerinnen der Familialen Pflege im neuen Kurs. Termine an den Montagen 31. Juni, 7. und 14. August, jeweils von 12:00 bis 15:00 Uhr. Anmeldung: familialepflege@klinikumsolingen.de

Zentrale Notfallambulanz

Führungen für Kinder

Geschichte

Das Städtische Klinikum Solingen hat eine lange, über 150-jährige Tradition. Erfahren Sie mehr über die Anfänge und die Geschichte Ihres kommunalen Krankenhauses der Maximalversorgung.

Zahlen und Fakten

Die Städtisches Klinikum Solingen gemeinnützige GmbH ist eines der bedeutendsten Unternehmen und der größte Arbeitgeber am Standort Solingen. Lernen Sie unser Klinikum anhand der Leistungszahlen kennen.

Leitbild

Unser Leitbild verdeutlicht Ihnen die Motive und Grundlagen unseres Handelns und beschreibt unsere Zielsetzung. Es dient als Orientierung für die Zusammenarbeit aller Berufsgruppen des Klinikums und zeigt auf, was Sie von uns erwarten können.